5% Online-Rabatt

Transportwagen und -geräte für die Pharmaindustrie


Überall im Lager und Betrieb müssen Materialien und Dinge transportiert werden. Teilweise ist es nötig, schwere Bauteile, Paletten, Gitterboxen u. ä. zuerst beispielsweise mit einem Gabelhubwagen oder Gabelstapler anzuheben, bevor sie direkt oder z. B. mit einem Plattformwagen auf der Ladefläche transportiert werden können. Plattformwagen werden aber auch häufig da eingesetzt, wo Flurförderzeuge ungeeignet sind. Tischwagen sind Transportwagen, die beispielsweise als Ersatz für feststehende Schränke oder Behälter dienen und mobilen Stauraum sowie Ablageflächen bieten.
Etagenwagen sind den Tischwagen sehr ähnlich und werden deshalb auch ähnlich genutzt. Ein Tischwagen ist eine Form des Etagenwagens, der meist etwas kleiner und kompakter ist und nicht mehr als drei bis maximal vier Etagen hat. Die Etagenwagen werden zum Transport von Gütern in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen (oder von Bereich zu Bereich) wie beispielsweise Akten, Lebensmitteln (Kantine) oder Pharmaartikeln genutzt.
Regalwagen werden als Wagen für Behälter wie Regalboxen, Sichtlagerkästen und C-Teile-Behälter verwendet. Generell ist die Abgrenzung zwischen den einzelnen Wagen-Typen nicht immer so strikt. Beispielsweise können Behälterwagen auch als Kommissionierwagen genutzt werden. Bei der Kommissionierung von Aufträgen für Kunden oder auch innerhalb der Produktion und Montage werden Kommissionierwagen bzw. Bereitstellwagen gebraucht.
Generell dienen sie der übersichtlichen und geordneten Bereitstellung von Stückgütern, Werkzeugen und anderen Arbeitsmitteln. In der Pharmabranche werden alle Transportwagen und Wagen-Typen bei Herstellern und großhändlern, Krankenhäusern, Apotheken, Arztpraxen und Laboren genutzt.

Kommissionierwagen


Kommissionierwagen werden bei der Auftragszusammenstellung für Kunden beispielsweise bei Pharmagroßhändlern und -herstellern sowie Apotheken verwendet. Sie helfen bei der geordneten Bereitstellung von kleinteiligen Artikeln, Werkzeugen und anderen Arbeitsmitteln am Arbeitsplatz. Damit die stabilen Kommissionierwagen schnell an den Kommissionierplatz gebracht werden können, sind sie mit Leichtlauf-Rädern ausgestattet. Manche Kommissionierwagen-Räder können durch ein oder mehrere Feststeller arretiert werden. Zudem bestehen die Kommissionierwagen aus einer robusten Stahlrohrrahmen-Konstruktion und einer oder mehreren Etagen. Es existieren Varianten mit Drahtgitterwänden und -böden, mehreren Etagen und Holzwerkstoffplatten. Im BITO-Programm sind die Kommissionierwagen Juniorflex, Seniorflex, Kommissionierwagen im Baukastensystem und Kommissionierwagen mit klappbaren Trittstufen enthalten.

Kommissionierwagen Juniorflex und Seniorflex


Der Kommissionierwagen Juniorflex besteht aus Vierkantrohr mit eingeschweißten Gitterböden, wobei die Seitenteile aus einem Profilrahmen mit Drahtgitter aufgebaut sind. Sie werden in das Untergestell eingesteckt und verschraubt. Die Oberflächen sind hochglanzverzinkt-chromatiert. Durch zwei Lenk- und zwei Bockrollen kann er bewegt werden. Die Tragkraft für z. B. Pharma-Boxen und -Pakete liegt für den Kommissionierwagen Juniorflex bei 150 kg. Als Zubehör sind Gitterböden, -körbe, Schiebegriffe, u. v. m. im Programm. Höhe: 1560 mm, Breite 405 mm, Länge 700 mm. Der zweite Kommissionierwagen-Typ Seniorflex besitzt eine oben eingeschraubte Etage, einen eingeschweißten Gitterboden im Untergestell und zudem vier Lenkrollen mit Gummibereifung für eine bessere Wendigkeit. Der Kommissionierwagen ist zudem um 40 mm höher (Länge 900 mm, Breiten 467 und 625 mm). Die max. Traglast der Ladefläche kann beim Seniorflex bis 200 kg betragen.

Kommissionierwagen im Baukastenprinzip


Kommissionierwagen im multifunktionalen Baukastensystem sind bei BITO auch als Steck- und Schraubvariante im Programm. Dieser Kommissionier - und Transportwagen wird ganz nach Ihren Vorstellungen konzipiert, wobei er sowohl als Steck- als auch als Schraubvariante erhältlich ist. Die robuste Profilstahl-/ Stahlrohr-Konstruktion wird komplett galvanisch glanzverzinkt. Verschiedene Höhen bis 1825 mm und Ladeflächen bis L 1250 x B 610 mm und Tragkräfte bis 300 kg sind erhältlich. Der Kommissionierwagen besitzt vier Leichtlauf-Lenkrollen mit TPE-Bereifung (Radfeststeller an zwei Lenkrollen) auf Kunststofffelgen und Naben mit Rillenkugellagern. An der Stirnseite können zwei Rohrschiebegriffe vertikal angeschraubt werden.

Transportwagen


Zu den Transportwagen gehören Etagenwagen, Tischwagen, Klappwagen, Plattformwagen, Griffroller, Magazinwagen, Transportroller, Handpritschenwagen, Tragarmwagen, spezielle Fasstransportwagen, u. a.. Transporte innerhalb des Betriebes müssen meist sehr zügig erledigt werden. Z. B. muss Material aus dem Lager pünktlich an den Verbrauchsort gebracht werden. Anlieferungen müssen wiederum schnell in den Lagerraum transportiert und eingelagert werden. Überall werden Transportwagen benötigt. Die Transportwagen von BITO wurden so konzipiert, dass sie in das Gesamtkonzept der Lagertechnik-Ausstattung des jeweiligen Unternehmens passen. Transportroller sind z. B. genau an die Größen der Lager- und Transportbehälter angepasst. Transportwagen sind mit unterschiedlichen Tragkräften, Ausstattung und Zubehör im Programm.
Bei der Auswahl eines Transportrollers sollten Sie zunächst die benötigte Traglast abschätzen oder berechnen. Daraus ergibt sich auch das Material der Bereifung: Polypropylen (PP), Polyamid, TPE, Vollgummi. Je nach Art des Transport-Objektes können Sie einen offenen Transportroller z. B. für Eurokisten oder geschlossene Varianten mit Holzplatten-, Stahl- oder leichtem Aluminiumboden einsetzen. Manche Transportroller besitzen für das einfache Handling einen Griff. Bei Griffrollern sind ebenfalls unterschiedliche Modelle mit Holz- oder Stahlblechböden bzw. mit offener Ladefläche erhältlich. Sogar ein elektrisch leitfähiges Modell (ESD) ist im Programm.
Plattformwagen werden häufig dort eingesetzt, wo Stapler und Hubwagen ungeeignet sind. Zudem kann man mit den kompakten Rollwagen auch schwere Lasten z. B. von einem Unternehmensbereich zum anderen transportieren. Wagen mit Tragkräften bis 600 kg sind erhältlich. Neben dem Standard-Plattformwagen sind Gitterplattformwagen, Kunststoffplattenwagen, Klappwagen, Schiebebügelwagen, Rungenwagen, C+C-Wagen, Kastenwagen (auch Eurokastenwagen für Eurobehälter), Transportcontainer und Seitenbügel- und Seitenwandwagen erhältlich. Bei Rungenwagen sind sogar Traglasten von 1200 kg möglich.

Regalwagen


Regalwagen werden meist mit Regalkästen, Sichtlagerkästen und C-Teile-Behältern bestückt und dienen der Lagerung und Kommissionierung von kleinteiligen Artikeln wie Arzneimitteln, Spritzen, Nadeln, Teststreifen, Kugelschreiber, etc.. Um mehr Mobilität z. B. bei der Herstellung von Arzneimitteln bzw. der Kommissionierung in der Pharmabranche zu schaffen, werden robuste Regalwagen eingesetzt. Dazu werden sie mit Böden ausgestattet, die die Behälter tragen.
Um in der Pharmabranche das FIFO-Prinzip (First in/ First out) einzuhalten, werden Regalwagen mit Rollenleisten als Durchlaufregal eingesetzt. Durch das Prinzip wird garantiert, dass zuerst angelieferte Ware auch wieder zuerst ausgeliefert wird. Durch die strikte Einhaltung von FIFO sowie die sortenreine Lagerung können Chargen und Mindesthaltbarkeitsdaten von Pharmaprodukten und Arzneimitteln leicht überwacht werden. Dank der Rollenleisten laufen die Behälter automatisch von der Aufgabe- zur Entnahmeseite der Regalwagen. Die Rollenleisten in den Regalwagen-Ebenen lassen sich dazu schräg stellen. Zudem wird das Kanban-Prinzip ermöglicht und Pharma-Artikel können automatisch nachbestellt werden. Durch Lenk- und Bockrollen und ergonomisch geformte Griffe lassen sich diese Regalwagen einfach verfahren. Sie sind bis zu 2010 mm hoch.

Tischwagen und Etagenwagen


Etagenwagen mit bis zu fünf Etagen existieren in den unterschiedlichsten Ausführungen für leichte und schwere Lasten aus Holz, Metall oder Stahlgitter. Auf den Böden finden sogar Kisten und Kartons Platz. Die TPE-Bereifung mit geringem Anfahr-, Roll- und Schwenkwiderstand sorgt für einen leichten und sicheren Transport und schont zugleich die Böden. Die korrekte Auswahl je nach den Betriebs- und Umgebungsbedingungen bzw. dem Einsatzfall ist für den effizienten Einsatz von großer Bedeutung. Es sind Etagenwagen mit mehreren Etagen oder verstellbaren Etagen, verstellbaren Gitterböden, faltbaren Böden, vertikalen Rohrstreben, Drahtgitterwänden, ESD (Electric Static Discharge) und für schwere Lasten bis 1200 kg Traglast bestellbar. Mit dem Tischwagen können Sie alle Artikel schnell und einfach durch Bürogänge, über Etagen, Lager- und Regalgänge oder im Kommissionierbereich bewegen. Die Transportwagen dienen beispielsweise als Ersatz für feststehende Schränke oder Behälter und bieten mobilen Stauraum sowie Ablageflächen. Durch die stabilen Feststellbremsen können die Tischwagen ebenso als Arbeitsflächen z. B. im Montage- und Kommissionierbereich der Pharmabranche dienen. Auch hier sind Schwerlasttischwagen bis 1200 kg Traglast im Programm.

Dieses Angebot ist für Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe zur Verwendung in der selbstständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit bestimmt.

bookmark cogwheel container eco ladder locker new newsletter order-history packaging protect rotation sale-corner sale shelf transport video workplace amazonamex-2amexjcbklarnamastercardnachnahme_aenachnahme_denachnahme_enpaypal cartebleu selbstabholung_aeselbstabholung_deselbstabholung_ensofortvisaworldpay